13.01.2020

Inkrafttreten der Kassensicherheitsverordnung

Am 01.01.2020 ist die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) mit weitreichenden Folgen für Kassensysteme in Kraft getreten. Im Folgenden möchten wir Sie mit einigen Fakten rund um unsere Produkte versorgen.

Als erstes bestätigen wir, dass unsere modernen Produkte MIN-POS® und MIN-TEC® gemäß den Vorgaben der KassenSichV nachgerüstet werden können. Dieser Prozess ist bereits in vollem Gang. Wir werden sowohl eine lokale TSE ­Komponente als auch die Cloud-Lösung in unseren Produkten zur Verfügung stellen.

Dies bedeutet für unsere Kunden und AnwenderInnen, dass gemäß der Nichtbeanstandungsregelung vom 06.11.2019 durch das Bundesministerium der Finanzen die Kassensysteme bis zum 30.09.2020 umgerüstet sein müssen.

Dadurch haben Sie auch die Gewissheit, noch vor der allgemeinen Verfügbarkeit der TSE-Komponenten, dass Kassen z.B. im Reparaturfall durch Neusysteme ersetzt werden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass die Belegausgabepflicht nach § 146a Absatz 2 AO ab dem 01.01.2020 bestehen bleibt, auch ohne den Einsatz einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung.

Falls Sie hierzu noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns doch einfach an: info@edv-schaupp.de